HEPAR SULFURIS PENTARKAN Tabletten 200 St

Abb. ähnlich

26,36 CHF 2
0,13 CHF / 1 St 2
2-4 Werktage
Beschreibung

Enthält Lactose und Weizenstärke.

Packungsbeilage beachten!

Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.
Dazu gehören: Chronische Hauterkrankungen mit Eiterungen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Details
PZN 03216551
Anbieter DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Packungsgröße 200 St
Packungsnorm N2
Darreichungsform Tabletten
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Zusammensetzung
bezogen auf 1 Stück
25 mg Acidum silicicum (hom./anthr.) D5
25 mg Apis mellifica (hom./anthr.) D5
25 mg Calcium hypophosphorosum (hom./anthr.) D2
25 mg Echinacea angustifolia (hom./anthr.) D1
25 mg Hepar sulfuris (hom./anthr.) D5
+ Lactose 1-Wasser
+ Magnesium stearat
+ Weizenstärke
Gegenanzeigen
  • Das Arzneimittel darf nicht angwendet werden bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler. Aus grundsätzlichen Überlegungen darf das Arzneimittel nicht angwendet werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukosen, Kollagenosen, multipler Sklerose, AIDS-Erkrankungen, HIV-Infektion und anderen Autoimmunerkrankungen.
  • Das Arzneimittel sollte wie alle Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden.
  • Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.
Nebenwirkungen
  • In Einzelfällen können nach der Einnahme von dem Arzneimittel Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Echinacea wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In diesen Fällen sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden.
  • Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt befragt werden.
Schwangerschaftshinweise
  • Das Arzneimittel sollte wie alle Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden.
Hinweise


Kunden kauften auch...

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Tierärztin, Ihren Tierarzt oder in Ihrer Apotheke.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

3 Preis solange der Vorrat reicht

4 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP).


Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:30
Dienstag 08:00 - 18:30
Mittwoch 08:00 - 18:30
Donnerstag 08:00 - 18:30
Freitag 08:00 - 18:30
Samstag 08:30 - 13:00
Sonntag geschlossen