INFLUDORON Streukügelchen 10 g

Abb. ähnlich

16,28 CHF 2
1.628,41 CHF / 1 kg 2
2-4 Werktage

Infludoron Streukügelchen von Weleda bei grippalen Infekten und fieberhaften Erkältungskrankheiten, auch vorbeugend bei den ersten Anzeichen

Beschreibung

Schnupfen, Husten, Heiserkeit?

Erkältungen sind lästig. Wenn aus einem harmlosen Schnupfen eine mehrwöchige Grippe wird, kann das dem Körper sehr zu schaffen machen. Meist dauert es eine Zeit, bis man sich erholt hat und wieder vollständig leistungsfähig ist. Bei einer Erkältung kann der Arzt meist nicht viel machen. Ein Präparat zur Linderung, heißer Tee und Wärme sind die gängigen Empfehlungen bei fieberhaften Erkältungskrankheiten. Oftmals wird aber ein Antibiotikum verschrieben, obwohl es sich bei Erkältungssymptomen in den seltensten Fällen um eine bakterielle Infektion handelt. Viele Menschen wünschen sich daher ein vorbeugendes, sanftes Arzneimittel in der Erkältungs- und Grippezeit.

Infludoron - Vorbeugen mit Weleda

Ist eine Erkältung im Anflug, treten Symptome wie leichte Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und Niesanfälle auf. Da wünscht man sich, die Infektion noch rechtzeitig abwehren zu können. Weleda hat mit Infludoron ein sanftes Arzneimittel entwickelt, das den Ausbruch einer Erkältung häufig verhindern kann. Wenn die Erkrankung bereits ausgebrochen ist, werden die Beschwerden gelindert. Infludoron unterstützt den Körper bei der Genesung.

Infludoron – was ist drin?

Infludoron Streukügelchen von Weleda enthalten eine Kombination aus Eisenphosphat und ausgewählten Auszügen aus Pflanzen. Darunter ist auch der Eisenhut. Unverdünnt ist er hochgiftig, in homöopathischen Dosierungen ab D4 ist er ein bewährtes Mittel bei Erkältungen. Er beruhigt bei Fieber und Schmerzen. Die Extrakte aus Zaunrübe und Wasserdost wirken regulierend auf den Stoffwechsel und die Schleimbildung.

Anwendung der Infludoron Streukügelchen

  • Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren: alle ein bis zwei Stunden 15 Infludoron Steukügelchen
  • Kinder von sechs bis elf Jahren: alle ein bis zwei Stunden 8 bis 10 Infludoron Steukügelchen
  • Kinder von 1-5 Jahren: drei bis vier Mal täglich 5 bis 10 Infludoron Streukügelchen
  • Säuglinge im ersten Lebensjahr: drei bis vier Mal täglich 3 bis 5 Infludoron Streukügelchen
Lassen Sie die Streukügelchen im Mund zergehen. Das Anwendungsgebiet ergibt sich gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören grippale Infekte und fieberhafte Erkältungskrankheiten.

Hinweise

Infludoron Streukügelchen enthalten Sucrose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
Details
PZN 09647424
Anbieter WELEDA AG
Packungsgröße 10 g
Packungsnorm N1
Darreichungsform Globuli
Produktname Infludoron
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Anwendungshinweise
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Lassen Sie das Arzneimittel im Mund zergehen.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer sollte 2 Wochen nicht überschreiten. Suchen Sie einen Arzt auf, wenn sich Ihre Beschwerden nicht innerhalb von 2 Tagen bessern.

Überdosierung?
Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Dosierung
Allgemeine Dosierungsempfehlung:
Säuglinge (im 1. Lebensjahr) 3-5 Globuli 1-4mal täglich verteilt über den Tag
Kleinkinder und Kinder (von 1-5 Jahren) 5-10 Globuli 3-4mal täglich verteilt über den Tag
Kinder (von 6-11 Jahren) 8-10 Globuli mehrmals täglich im Abstand von 1-2 Stunden
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 15 Globuli mehrmals täglich im Abstand von 1-2 Stunden
Anwendungsgebiete
Beim Auftreten von Fieber, das länger als 3 Tage anhält oder über 39°Celsius ansteigt sowie bei anhaltenden, unklaren oder zusätzlichen Beschwerden suchen Sie Ihren Arzt auf.
- Grippeartige Erkältungsbeschwerden (Anthroposophie)
- Fieber (Anthroposophie)
Wirkungsweise
Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Es handelt sich um ein anthrophosophisches Arzneimittel. Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das anthrophosophische Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann.
Zusammensetzung
bezogen auf 1 Gramm
Aconitum napellus (hom./anthr.) D1
Bryonia (hom./anthr.) D1
Eucalyptus globulus (hom./anthr.) Ø
Eupatorium perfoliatum (hom./anthr.) D1
Ferrum phosphoricum (hom./anthr.) D6
Schoenocaulon officinale (hom./anthr.) Ø
Bryonia/Eupatorium comp. (hom./anthr.)
+ Saccharose
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeit, wie:
- Juckreiz (Pruritus)
- Hautausschlag
- Nesselausschlag (Urtikaria)

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Hinweise
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Dazu passt auch...

Erkältungstee

Abb. ähnlich

Erkältungstee

  • Packungsgröße 80 g
  • Artikelnummer: 2601007222594
  • 2-4 Werktage
nur 17,20 CHF 2
Grundpreis: 214,95 CHF / 1 kg 2
80 g

Kunden kauften auch...

HUSTENELIXIER

Abb. ähnlich

HUSTENELIXIER

  • Packungsgröße 100 ml
  • Artikelnummer: 00505958
  • 2-4 Werktage
nur 14,68 CHF 2
Grundpreis: 146,76 CHF / 1 l 2
100 ml

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Tierärztin, Ihren Tierarzt oder in Ihrer Apotheke.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

3 Preis solange der Vorrat reicht

4 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP).


Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:30
Dienstag 08:00 - 18:30
Mittwoch 08:00 - 14:00
Donnerstag 08:00 - 18:30
Freitag 08:00 - 18:30
Samstag 08:30 - 13:00
Sonntag geschlossen