Schüssler Salze

Biochemie nach Dr. Schüßler

Schüssler Salze sind Mineralsalze in homöopathischer Dosierung. Die Therapieform geht auf den homöopathischen Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler (1821 – 1898) zurück. Er ging davon aus, dass Krankheiten alleine durch Störungen des Mineralhaushaltes der Zellen im Körper verursacht werden und durch die Gabe verschiedener Mineralien in homöopathischen Dosen geheilt werden können. Er etablierte 12 Mineralsalze, die er als Funktionsmittel bezeichnete.

Schüssler-Salze-Therapie

 Mineralsalze sind für die gesunde Funktion unserer Körperzellen unentbehrlich. Gerät der Mineralstoffhaushalt aus dem Gleichgewicht, kommt es – so die Annahme von Schüssler – zu Störungen der Zellfunktionen. An diesem Punkt setzt seine Therapie an. Die Mineralsalze sind homöopathisch aufbereitet, sodass sie gut von Körper aufgenommen werden können. Dadurch lassen sich die chemischen Abläufe in den Zellen normalisieren und die Selbstheilungskräfte des Körpers anregen.

Wirkung von Schüssler Salzen

Unser Körper besteht aus Billionen von Zellen. Sie sind wie mikroskopisch kleine Bausteine, die unsere Organe, Nerven, Muskel, Blut und viele weitere Bestandteile unseres Organismus bilden. Verläuft alles reibungslos, ist unser Organismus gesund. Nährstoffe sind der Kraftstoff für unsere Zellen. Sie werden normalerweise über die Nahrung aufgenommen und in Energie umgewandelt. Doch nicht immer verläuft die Versorgung des Organismus optimal, sodass die Mineralsalze nicht gleichmäßig im Körper verteilt werden. Die Folge: unser Mineralstoffhaushalt gerät aus dem Gleichgewicht und wir werden anfälliger für Krankheiten.

Herstellung von Schüssler Salzen

Die Herstellung der Schüssler Salze erfolgt in ähnlicher Weise, wie die homöopathischer Arzneimittel. Die Ausgangssubstanz wird in mehreren Schritten verdünnt, allerdings nicht verschüttelt (dynamisiert), wie es sonst bei der Herstellung von Homöopathika üblich ist. Sie sind in den Tiefpotenzen D3, D6 und D12 erhältlich.

Anwendung von Schüssler Salzen

Schüssler Salze können zur Behandlung zahlreicher Beschwerden unterstützend eingesetzt werden. Sie sind einfach anzuwenden, wirken sehr sanft und sind gut verträglich. Außerdem kann man sie vorbeugend oder als Kur anwenden. Inzwischen gibt es zahlreiche weitere Produkte wie Salben, Lotionen und Tees.

Seite 1 von 27

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

3 Preis solange der Vorrat reicht

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

×

Die angegebene Payback Kartennummer ist ungültig

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Mindestbestellwert derzeit 40 €/SFr.
Bis zur Versandkostenfreigrenze bei folgender Versandart fehlen Ihnen noch:
0,00€

Gutschein

Payback

Geben Sie hier Ihre PAYBACK Kundennummer ein, um mit diesem Einkauf Punkte zu sammeln

<>

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück