Niere & Blase

Die Niere – filtern, resorbieren, regulieren

Der menschliche Körper besitzt im Normalfall zwei Nieren. Diese dienen als „Reinigungsstation“, indem sie den Körper von Abfallstoffen reinigen. Die Hauptaufgabe des bohnenförmigen Organs ist die Filtration des Harns und die Reabsorption von Nährstoffen. Die Nieren erreichen in etwa eine Länge von ca. 10 bis 12 Zentimeter und eine breite von ca. 5 bis 6 Zentimeter. Sie sind umgeben von einer festen Bindegewebshülle, sowie von einer Fett- und Faszienschicht. In den Nieren findet die Urinbildung statt, bevor dieser über die Harnleiter in die Blase gelangt und schließlich über die Harnröhre ausgeschieden wird. Die Funktionsfähigkeit der Nieren kann beim Arzt festgestellt werden mithilfe einer Blutuntersuchung von Kreatinin, Harnstoff und weiterer Werte.

Die Blase ist speicherfähig

Unsere Blase verspüren wir meist erst, wenn sie voll ist. Sie liegt auf dem Beckenboden und sammelt den Harn, der über den Harnleiter von der Niere kommt. Am Ausgang der Blase befinden sich Schließmuskeln, die zum Teil steuerbar sind. Genau diese Steuerung funktionier bei einer Blasenschwäche nicht richtig, wodurch es zu einer Harninkontinenz kommt. Die Blasenentzündung ist eine weitere der unangenehmen Erkrankungen der Blase. Dadurch, dass die Harnröhre bei Frauen kürzer ist, leiden diese häufiger darunter als Männer. Auch Blasensteine können zu unangenehmem Harndrang und trübem Urin führen.

Die Prostata – das Männerorgan

Die Prostata, oder auch Vorsteherdrüse ist eine kleine Drüse, die etwa die Größe einer Walnuss besitzt. Sie befindet sich unter der Blase und gehört zu den inneren Geschlechtsorganen des Mannes. Sie umfasst den Beginn der Harnröhre und enthält eine hohe Anzahl an Drüsen, Muskelfasern und auch Bindegewebe. Eine der wichtigsten Aufgaben der Prostata ist die Sekretbildung. Sie wirkt auch unterstützend beim Schließen der Harnblase und sorgt für die Umwandlung des Geschlechtshormons Testosteron in seine aktive Form. Als eine der gefürchtetsten Erkrankungen bei Männern ist der Prostatakrebs bekannt. Aus diesem Grund ist eine Früherkennung von großer Bedeutung, um die Sterblichkeit zu senken. Die Früherkennung kann mittels des PSA-Tests durchgeführt werden. Auch nur eine gutartige Vergrößerung der Prostata kann zu erheblichen Problemen führen. Dabei wird die Harnröhre zusammengedrückt, wodurch das Wasserlassen kaum noch möglich ist. Auch wenn es Überwindung kostet, einen Urologen aufzusuchen. Dieser ist genau dafür da und kann umgehend eine Behandlung durchführen.

434 Artikel gefunden
ROWATINEX Tropfen

ROWATINEX Tropfen

  • von Rowa Wagner GmbH & Co. KG
  • Packungsgröße 10 ml
  • Artikelnummer: 00888385
  • Lieferzeit: 2-4 Werktage
  • Grundpreis: 100,68 CHF / 100 ml 3
Details & Pflichtangaben
nur 10,07 CHF 3
SOLIDAGOREN Liquid

SOLIDAGOREN Liquid

  • von Dr. Gustav Klein GmbH & Co. KG
  • Packungsgröße 100 ml
  • Artikelnummer: 07593486
  • Lieferzeit: 2-4 Werktage
  • Grundpreis: 40,49 CHF / 100 ml 3
Details & Pflichtangaben
nur 40,49 CHF 3
CYSTINOL N Lösung

CYSTINOL N Lösung

  • von SCHAPER & BRÜMMER GmbH & Co. KG
  • Packungsgröße 100 ml
  • Artikelnummer: 02948973
  • Lieferzeit: 2-4 Werktage
  • Grundpreis: 15,53 CHF / 100 ml 3
Details & Pflichtangaben
nur 15,53 CHF 3

Seite 1 von 15

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.
 ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Mindestbestellwert derzeit 40 SFr. Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück