Vitalpilze / Mykotherapie

Naturheilkraft mit Tradition

Vitalpilze, auch Heilpilze oder medizinisch wirksame Pilze genannt, werden in Asien bereits seit langer Zeit im Rahmen der traditionellen Volksheilkunde für heilkräftige Zwecke eingesetzt. Ursprung der Mykotherapie liegt in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Dort werden die Pilze bereits seit Jahrhunderten sowohl zur Gesundheitsvorsorge als auch zur Behandlung zahlreicher Krankheiten eingesetzt.

Dabei handelt es sich überwiegend um Speisepilze, die im asiatischen Raum heimisch sind. Die bekanntesten sind der Shiitake, der Reishi und der Austernpilz.

Vitalpilze Wirkung

Die für Heilzwecke genutzten Pilzarten sind reich an gesundheitlich wichtigen Stoffen. Dazu zählen unter anderem Vitamine, Mineralstoffe essenzielle Aminosäuren und Enzyme. Sie nehmen Einfluss auf unseren Organismus und unterstützen sich gegenseitig in ihrer Wirkung. Sie wirken im Verbund – das heißt sie regen einerseits bestimmte Stoffwechselreaktionen im Organismus an und hemmen andererseits bestimmte Prozesse. Dadurch haben sie einen positiven Einfluss auf das Immunsystem und sie kurbeln die Selbstheilungskräfte des Körpers an.

Welches Potenzial in Pilzen steckt, zeigt auch das berühmte Beispiel von Penicillin – das weltweit bekannte Antibiotikum, das aus einem Schimmelpilz stammt.

Mykotherapie

Der Begriff Mykotherapie beschreibt die medizinische Anwendung von Pilzen zur gesundheitlichen Prävention sowie zur unterstützenden oder alleinigen Therapie in der Naturheilkunde. Das Wort „mykos“ kommt aus dem griechischen und bedeutet übersetzt Pilz.

Das Besondere an Pilzen

Pilze sind botanisch gesehen keine Pflanzen, da sie keine Photosynthese brauchen und sie zählen auch nicht zur Tierwelt. Sie bilden unter den Organismen deshalb eine eigenständige Gruppe. Sie machen bis zu 25 % der Biomasse der Erde aus. Sie wachsen unterirdisch und zerlegen auf natürliche Art und Weise organisches Material. Zudem sind sie äußerst resistent gegen allerlei Keime und schädliche Erreger. Diese Eigenschaften macht man sich auch in der Mykotherapie zu nutze.

Anwendung Vitalpilze

Präparate mit den Wirkstoffen der Vitalpilze werden als Nahrungsergänzungsmittel angeboten, sie haben keine Zulassung als Arzneimittel in Deutschland. Achten Sie daher auf die Qualität und die Herstellung der Präparate. Angewendet werden die Vitalpilze sowohl als Pulver, als auch in Kapselform.

306 Artikel gefunden
REISHI PULVER

REISHI PULVER

  • von Hawlik Gesundheitsprodukte GmbH
  • Packungsgröße 100 g
  • Artikelnummer: 07651769
  • Lieferzeit: 2-4 Werktage
  • Grundpreis: 2.420,41 CHF / 100 g 3
Details & Pflichtangaben
nur 24,20 CHF 3
MYCOLIV Hautcreme

MYCOLIV Hautcreme

  • von MycoVital Heilpilze GmbH
  • Packungsgröße 50 ml
  • Artikelnummer: 10418025
  • Lieferzeit: 2-4 Werktage
  • Grundpreis: 33,70 CHF / 100 ml 3
Details & Pflichtangaben
nur 16,85 CHF 3
CORIOLUS PULVER

CORIOLUS PULVER

  • von Hawlik Gesundheitsprodukte GmbH
  • Packungsgröße 100 g
  • Artikelnummer: 07694980
  • Lieferzeit: 2-4 Werktage
  • Grundpreis: 24,20 CHF / 100 g 3
Details & Pflichtangaben
nur 24,20 CHF 3
HERICIUM PULVER

HERICIUM PULVER

  • von Hawlik Gesundheitsprodukte GmbH
  • Packungsgröße 100 g
  • Artikelnummer: 07695005
  • Lieferzeit: 2-4 Werktage
  • Grundpreis: 24,20 CHF / 100 g 3
Details & Pflichtangaben
nur 24,20 CHF 3

Seite 1 von 11

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.
 ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Mindestbestellwert derzeit 40 €/SFr.
Bis zur Versandkostenfreigrenze bei folgender Versandart fehlen Ihnen noch:
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück