Anti-Aging

Der Traum von ewiger Schönheit besteht über Generationen hinweg und endlose Schönheit ist eine der größten Sehnsüchte.
Doch das Altern ist nun einmal ein natürlicher Prozess, der sich nicht verhindern lässt. Der Körper verändert sich dabei, die Haut, welche als Schönheitskriterium Nr. 1 gilt, ebenfalls. Im Durchschnitt beginnt die Haut ab Mitte 20 damit, Feuchtigkeit zu verlieren und ab etwa 30 Jahren zeichnen sich die ersten Anzeichen der Hautalterung, wie. z. B. Fältchen an den Augen oder feine Linien auf der Stirn, ab.
Ungeachtet dessen kann der Alterungsprozess durch einen gesunden und vitalreichen Lebensstil, genügend Sonnenschutz sowie mithilfe von Anti-Aging-Produkten hinausgezögert werden. Den Großteil dieser Produkte stellen Cremes und Seren dar. Die Hauptbestandteile sind meist Vitamin C und E, Hyaluronsäure und Öle mit einem hohen Gehalt an Antioxidantien. Häufig wird deshalb Kokosöl, Avocadoöl oder auch Sheabutter eingesetzt. In dieser Kategorie finden sie ausgewählte Anti-Aging-Produkte, die den natürlichen Alterungsprozess angenehm begleiten können.
49 Artikel gefunden

Seite 1 von 2

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.
 ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Mindestbestellwert derzeit 40 €/SFr.
Bis zur Versandkostenfreigrenze bei folgender Versandart fehlen Ihnen noch:
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück