Vitamin K

Vitamin K ist fettlöslich. Konkret bedeutet dies, dass die Aufnahme über die Nahrung gesteigert werden kann, indem zeitgleich gesunde Fette verzehrt werden. Besonders im Kontext der Gerinnungsfaktoren ist es von großer Bedeutung.

Mangel
Steht dem Körper nicht genügend Vitamin K zur Verfügung, kann sich ein Mangel bemerkbar machen. Ein zu geringes Vorhandensein dieses Stoffes kann Auswirkungen auf das Gerinnungssystem haben, was wiederum ab einem bestimmten Punkt zu spontanen Blutungen führen kann. Somit ist es auch möglich, dass ein Mensch mit Vitamin K Mangel bei Verletzungen außergewöhnlich viel Blut verliert.
Ein Mangel in dieser Art ist jedoch nicht aufgrund mangelhafter Ernährung zu erwarten. Tritt ein solcher auf, kann beispielsweise eine chronische Krankheit des Verdauungstrakts oder eine längere Antibiotikaeinnahme als Risikofaktor zugrunde liegen.
Weshalb es zu diesen Mangelerscheinungen kommt, kann durch die Funktion von Vitamin K erklärt werden. Dieses ist nämlich daran beteiligt, im Körper Eiweiße zu bilden. Diese wiederum sind für die Bildung von Blutgerinnungsfaktoren notwendig. Aus diesem Grund kann die Blutgerinnung durch das Fehlen des Vitalstoffes stark beeinträchtigt werden.
Außerdem kann ein solcher Mangel bei Frauen nach der Menopause zu einem erhöhten Risiko für Osteoporose führen. Da nach der Menopause immer weniger Östrogene gebildet werden, nimmt der Knochenabbau zu. Durch Vitamin K wird dieser Prozess verlangsamt und der Knochenaufbau wird unterstützt, da es den Einbau von Calcium in die Knochen fördert. Zusätzlich kann es die Aktivität der knochenbildenden Zellen fördern. Auf diese Weise kann das Risiko oder ggf. der Fortschritt von Osteoporose verringert werden. Außerdem wird ein Mangel des Vitamins mit Arteriosklerose in Verbindung gebracht.

Verschiedene Derivate
K1 – Phyllochinon
Das pflanzliche Vitamin K wird mit der Nahrung aufgenommen und wirkt überwiegend in der Leber. Es ist beispielsweise vermehrt in grünem Gemüse enthalten. Ebenfalls zählen Kräuter als Lieferant für diesen Vitalstoff.

K2 – Menachinon
Dieses ist in der Lage, Bakterien zu bilden, die die Darmflora natürlicherweise heimsuchen. Außerdem aktiviert es wichtige Proteine, die besonders für die Verwertung von Calcium zuständig sind. Eine besondere Form dieses Derivates ist MK7. Dieses steht im Blut über 72 Stunden lang zur Verfügung.

K3 – Menadion
Hier spricht man von einem synthetisch hergestellten Vitamin. Wird dieses in hohen Dosen verwendet, kann es giftig wirken. So ist es für den menschlichen Verzehr verboten.

52 Artikel gefunden
K2-KÖHLER Kapseln

K2-KÖHLER Kapseln

  • von Köhler Pharma GmbH
  • Packungsgröße 100 Stück  à 0.5 g
  • Artikelnummer: 11335413
  • Lieferzeit: 2-4 Werktage
  • Grundpreis: 106,01 CHF / 100 g 3
Details & Pflichtangaben
nur 53,00 CHF 3
K2-KÖHLER Kapseln

K2-KÖHLER Kapseln

  • von Köhler Pharma GmbH
  • Packungsgröße 60 Stück  à 0.5 g
  • Artikelnummer: 11335347
  • Lieferzeit: 2-4 Werktage
  • Grundpreis: 116,84 CHF / 100 g 3
Details & Pflichtangaben
nur 35,05 CHF 3

Seite 1 von 2

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.
 ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Mindestbestellwert derzeit 40 SFr. Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück